Startseite > Schweizer Franken-Kredit > Vorteile Schweizer Franken-Kredit > Kein Überwachungsstaat

Kein Überwachungsstaat

Kein Überwachungsstaat, ein Kredit bzw. Ihre Kreditwürdigkeit  wird nach neutraler Beurteilung und nicht nach Ihrem historischen Verhalten, z. B. nach Jugendsünden beurteilt.

Das heißt, es wird einem nicht nachgetragen, daß man in Deutschland z. B. mal vor 15 Jahren irgendeine Rate eines Abovertrages nicht pünktlich bedienen konnte. Was natürlich nicht heißt, daß es gar keiner Vorraussetzungen bedarf, den Kredit zu erhalten. Dies ist natürlich nicht der Fall.

Aber dieses George-Orwell-mäßige bzw. dieses Überwachungsstaat-mäßige entfällt. So etwas gibt es in der Schweiz einfach nicht. Ein Kredit wird individuell beurteilt und nicht etwa z. B. nach Jugendsünden von irgendwelchen historischen unbezahlten Rechnungen oder - wie bei der einigen deutschen Wirtschaftsauskunfteien der Fall und von Konsumentenschützern und Datenschützern heftig kritisiert - sogar nach dem Wohnort.

In Deutschland muß man sich ja sogar zweimal überlegen, ob man z. B. für eine günstigere Miete, oder um z. B. näher bei seinem Freund oder seiner Freundin zu sein, den Wohnort in ein "schlechteres Stadtquartier" wechselt. Sofort wird die Bonität heruntergestuft, ohne, daß man selbst etwas verbrochen hätte.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

.

Login Letzte Änderung:
06.05.2017, 16:20
Powered by CMSimple